Seite Blockieren

Seite Blockieren "SiteBlock" sperrt sämtliche Webseiten, die nicht gesehen werden sollen

Klicken Sie in Chrome oben rechts auf die drei kleinen schwarzen Querbalken und anschließend auf "Einstellungen". Wählen Sie im linken Kontextmenü den Eintrag "Erweiterungen" aus. Suchen Sie in der Liste nach "SiteBlock" und klicken Sie unter dem Eintrag auf "Optionen". Sie sehen jetzt ein Feld namens "Sites to Block". gswitch.co › Internet.

Seite Blockieren

Sie sehen jetzt ein Feld namens "Sites to Block". Wir verraten dir daher, wie du die Zeitfresser oder unseriösen Seiten im Chrome- oder Firefox-Browser auf deinem Android-Handy verbannst. Dieser Eintrag fungiert als ein Website-Blocker und sperrt die von Ihnen gewählte Seite auf dem gesamten Computer - egal, welchen Browser. Ein VPN leitet Ihren Datenverkehr über ein anderes privates Computernetzwerk, in der Regel anonym, und ermöglicht es Ihnen, so zu surfen, als ob Sie ein anderes Gerät an einem anderen Ort see more würden. Diese IP bezeichnet auf Linuxsystemen den eigenen Server. Mit einer einzigen Zeile lässt sich der Zugriff auf alle Internetseiten sperren. Laptop formatieren: Ohne CD neu aufsetzen oder zurücksetzen Besonderheit unter Windows 10 Windows 10 ist besonders streng beim Umgang mit Systemdateien. Windows Internetseiten sperren - Schritt für Schritt Genres: Browser. Befolge ein paar Schritte, um das Surferlebnis deines Kindes sicherer zu gestalten.

Würde jeden Aufruf der Webseite facebook. Nun die Datei abspeichern und im Browser ausprobieren, ob es geklappt hat.

Meist klappt das sofort. In ganz seltenen Fällen muss Windows neu gestartet werden. Wenn es dann immer noch nicht klappt, hat man bei der Adresse der Internetseite, die man sperren will, einen Fehler gemacht.

Und dafür kann man ja auch mit einer Einschränkung der Benutzerrechte sorgen. Doch wenn die Zahl der zu sperrenden Seiten wächst oder man vielleicht sogar auf vorbereitete Listen mit Seiten zurückgreifen will, die alle Werbeserver, Spamschleudern, Trojanerseiten und Pornoportale enthält, dann braucht man dazu ein geeigneteres Werkzeug.

Das Programm HostsMan ist auf diese Aufgabe spezialisiert. Auch neue Sperren lassen sich ganz einfach setzen.

Das Programm hat eine Menge sehr nützlicher Features. So lässt sich damit u. Eine Ausschlussliste sorgt dafür, dass bestimmte Webseiten auf gar keinen Fall gesperrt werden.

Auch das kann hilfreich sein. Übrigens lässt sich die Datei ja nicht nur dazu nutzen, um Webseiten zu sperren, sondern auch für eigene Umleitungen.

Wenn etwa der Router oder die Webcam über eine bestimmte IP erreichbar ist, die man sich nicht merken kann, dann wird einfach diese IP als Umleitungsziel eingetragen.

Und als umzuleitende Webseite kann man einen beliebigen Begriff nehmen. Wichtig ist eben nur, dass das Ziel sich als IP-Adresse definieren lässt.

Mehr Infos. Marco Kratzenberg , Microsoft Windows Facts. Software-Reihe: Microsoft Windows.

Hersteller: Microsoft. Download für Windows. Bilderstrecke starten 15 Bilder. Mit einer einzigen Zeile lässt sich der Zugriff auf alle Internetseiten sperren.

Facebook ist nicht mehr zu erreichen Besonderheit unter Windows 10 Windows 10 ist besonders streng beim Umgang mit Systemdateien.

Es lässt Euch bestimmte Dateien nicht so einfach bearbeiten. Das kann man auf mehrere Weisen lösen: Ihr loggt Euch gleich als Administrator ein.

Ihr ändert die Eigenschaften des Bearbeitungsprogramms, also z. Jetzt noch mit OK bestätigen und dann werden alle Dateien auch mit Adminrechten geöffnet.

Einfacher als mit HostsMan kann man keine Internetseiten sperren! Ist der Artikel hilfreich? Ja Nein.

Die Informationen sind nicht mehr aktuell. Erstelle ein Konto. Weitere Vorschläge. Wenn du unsere Seite nutzt, erklärst du dich mit unseren cookie Richtlinien einverstanden.

Seite Bearbeiten. An diesem Artikel arbeiteten bis jetzt, 10 Leute, einige Anonym, mit, um ihn immer wieder zu aktualisieren.

Blockieren von Webseiten in älteren Versionen des Internet Explorer. Verwandte Artikel. Methode 1 von Finde die Einstellungen für die Familiensicherheit.

Tippe dann "Familiensicherheit" ein. Klicke auf das Icon für Familiensicherheit, das angezeigt wird. Erstelle einen Account für alle Benutzer.

Wenn du das Icon Familiensicherheit angeklickt hast, erscheint ein Menü für die Einstellungen für die Familiensicherheit. Bevor du diese Einstellungen anpassen kannst, musst du einen Account für alle Kinder erstellen, die den Computer nutzen.

Mindestens ein Benutzer muss als "Kind" bezeichnet werden. Wenn du einen Account für ein Kind einrichtest, wirst du gefragt, ob du den Account mit einer E-Mail-Adresse verknüpfen oder ein Sicherheitspasswort haben willst.

Triff deine Auswahl und klicke dann zum Fertigstellen auf "Weiter". Jedes Benutzerkonto, das nicht als Kinder-Account angelegt wird, wird als "Eltern"-Account behandelt.

So lange du in den Eltern-Account eingeloggt bist, kannst du die Einstellungen für die Familiensicherheit für die Kind-Benutzer ändern.

Klicke auf "Einstellungen auf der Webseite für Familiensicherheit verwalten". Dies erscheint in dem Fenster mit den Einstellungen, das du vorher geöffnet hast, aber nur, nachdem mindestens ein Kind-Benutzerkonto erstellt wurde.

Du kommst auf eine Microsoft-Webseite und wirst aufgefordert, dich einzuloggen. Wähle den Namen des Kind-Benutzerkontos, das du schützen willst.

Klicke im angezeigten Menü auf "Web Filter". Diese Option steht automatisch auf "Aus". Schalte sie auf "Ein".

Wähle "Liste der erlaubten". Die Liste der erlaubten ist eine Liste aller freigegebenen oder missbilligten Webseiten.

Für das Blockieren bestimmter Webseiten benötigt ihr unter Windows 10 keine extra Software. Auch mit Bordmitteln könnt ihr eine solche Webseiten-Sperre leicht einrichten.

Unsere Anleitung führt durch die dafür nötigen Schritte. Das Sperren von bestimmten Webseiten kann in verschiedenen Szenarien sinnvoll sein.

So wollen Eltern etwa ihren Kindern den Zugriff auf Web-Inhalte mit bedenklichen oder gefährlichen Inhalten unterbinden.

Gleiches gilt auch für in öffentlichen Bereichen genutzte Rechner, auf denen etwa der Besuch von Facebook und anderen Webseiten nicht erwünscht ist.

Geht es wirklich rein um das Blockieren von Webseiten, wird dafür keine zusätzliche Software benötigt.

Windows 10 bringt mit der Hosts-Datei eine entsprechende Option bereits mit, die darüber hinaus auch noch kinderleicht zu Nutzen ist.

Wenn du das Icon Familiensicherheit angeklickt hast, erscheint ein Menü für die Einstellungen für die Familiensicherheit.

Bevor du diese Einstellungen anpassen kannst, musst du einen Account für alle Kinder erstellen, die den Computer nutzen. Mindestens ein Benutzer muss als "Kind" bezeichnet werden.

Wenn du einen Account für ein Kind einrichtest, wirst du gefragt, ob du den Account mit einer E-Mail-Adresse verknüpfen oder ein Sicherheitspasswort haben willst.

Triff deine Auswahl und klicke dann zum Fertigstellen auf "Weiter". Jedes Benutzerkonto, das nicht als Kinder-Account angelegt wird, wird als "Eltern"-Account behandelt.

So lange du in den Eltern-Account eingeloggt bist, kannst du die Einstellungen für die Familiensicherheit für die Kind-Benutzer ändern.

Klicke auf "Einstellungen auf der Webseite für Familiensicherheit verwalten". Dies erscheint in dem Fenster mit den Einstellungen, das du vorher geöffnet hast, aber nur, nachdem mindestens ein Kind-Benutzerkonto erstellt wurde.

Du kommst auf eine Microsoft-Webseite und wirst aufgefordert, dich einzuloggen. Wähle den Namen des Kind-Benutzerkontos, das du schützen willst.

Klicke im angezeigten Menü auf "Web Filter". Diese Option steht automatisch auf "Aus". Schalte sie auf "Ein". Wähle "Liste der erlaubten".

Die Liste der erlaubten ist eine Liste aller freigegebenen oder missbilligten Webseiten. Gib die Namen der Webseiten ein, die du zum Surfen verfügbar machen und der, die du komplett sperren willst.

Wenn du die Einstellungen auf die höchste Sicherheitsstufe stellst, können mit dem Kind-Account nur Webseiten aufgerufen werden, die du gesondert erlaubt hast.

Die Einstellungen werden automatisch gespeichert, nachdem du sie eingegeben hast, und du musst dafür nicht gesondert auf einen Button klicken.

Methode 2 von Öffne den Internet Explorer. Finde die Einstellungen für den Inhaltsratgeber. Klicke im Pop-up auf den Reiter "Inhalt" und klicke dann unter "Inhaltsratgeber" auf "Einstellungen".

Es kann sein, dass du aufgefordert wirst, ein Passwort einzugeben, um zu zeigen, dass du Administratorrechte hast.

Klicke auf den Reiter "Bestätigte Seiten". Dieser Abschnitt enthält eine Liste von Seiten, die bestätigt und auch gesondert gesperrt sind.

Tippe die URL der Webseite ein, die du blockieren willst. Klicke auf die letzte Option, um eine Webseite zu blockieren.

Cookies machen wikiHow besser. Scrolle click unten und tippe auf Bedienungshilfen. Seite Bearbeiten. Erstelle ein Konto. Wenn du bspw. Mitverfasst von:. Die Informationen sind nicht mehr aktuell. Erlaube Block Site im Inkognito-Modus. Dies speichert deine Einstellungen. Select Mehr Tools.

DRAKEMOON. Https://gswitch.co/casino-online-kostenlos-spielen/beste-spielothek-in-krostitz-lehelitz-finden.php Sie neu in der Klassiker in den stationГren Casinos zeigt sich von allen Seiten learn more here Beste Spielothek in NiederbС†llen finden schaffen, also kГnnte zu den Top Beste Spielothek in NiederbС†llen finden der.

Die Besten Gaming Laptops Dazu könnt ihr noch weitere Optionen des Browsers und Https://gswitch.co/casino-online-kostenlos-spielen/beste-spielothek-in-johannshof-finden.php einschränken. Wenn du bspw. Wenn du unsere Seite read more, erklärst du dich mit unseren cookie Richtlinien einverstanden. Klicke oben auf der Seite auf Erweiterung hinzufügen.
EXCEL MINUS VOR ZAHL Sv Mitterkreith
CAFE BAD WIEГЏEE Diese lässt euch nicht nur Angebote Edarling bestimmte Seiten blockieren, sondern auch verschiedene Block-Sets auswählen, ein Passwort setzen und bestimmte Sperrzeiten und -tage einstellen. Mit Personal Blocklist von Google auf einem Computer. Browsernutzung: Willkommen im Königreich Chrome Methode 3 von Source hinaus könnt ihr noch ein Passwort für die Freischaltung geblockter Seiten hinzufügen, eine Zeitschaltung einstellen oder gar die Blacklist zur Whitelist umfunktionieren. Diskutiere auch gerne mit uns in den Kommentaren. Ich habe nicht genügend Informationen erhalten.
Seite Blockieren 21
Seite Blockieren Beste Spielothek in Wandersleben finden
Zwangsgeld 290

Seite Blockieren - Seiten sperren: Google Chrome

Die Informationen sind nicht mehr aktuell. Öffne Block Site wieder. YouTube bspw. Blockiere eine gesamte App auf deinem Android-Gerät. Diese lässt euch nicht nur einfach bestimmte Seiten blockieren, sondern auch verschiedene Block-Sets auswählen, ein Passwort setzen und bestimmte Sperrzeiten und -tage einstellen. Mehr Infos. Darüber hinaus könnt ihr noch ein Passwort für die Freischaltung geblockter Seiten hinzufügen, eine Zeitschaltung einstellen oder gar die Blacklist zur Whitelist umfunktionieren.

Seite Blockieren Video

Verwandte wikiHows. Verwandte Spielothek finden Beste in Jugelsburg. Wenn ihr auf dem Familien- Arbeits- oder Privatrechner eine bestimmte Webseite sperren wollt, könnt ihr das auch einfach durch ein Add-on für Mozilla Firefox und Google Chrome lösen. Klicke auf Zu Chrome hinzufügen. Gib die Adresse einer Webseite ein. Ich bin anderer Meinung. Diese Seite wurde bisher Dies ist ein blauer Button rechts oben im Personal Blocklist Fenster. Führe ein Update von Google Chrome durch. Dieser Eintrag fungiert als ein Website-Blocker und sperrt die von Ihnen gewählte Seite auf dem gesamten Computer - egal, welchen Browser. Achten Sie auf eine sinnvolle Auswahl der Inhalte, die Sie blockieren möchten, damit Keyword Block nur diejenigen Websites und Seiten blockiert, die Sie nicht​. Wenn ihr auf dem Familien-, Arbeits- oder Privatrechner eine bestimmte Webseite sperren wollt, könnt ihr das auch einfach durch ein Add-on. Wir verraten dir daher, wie du die Zeitfresser oder unseriösen Seiten im Chrome- oder Firefox-Browser auf deinem Android-Handy verbannst. Webseite sperren – so blockieren Sie den Zugriff. Wenn Sie Ihren PC nicht allein nutzen, kann es sein, dass Sie bestimmte Inhalte im Netz. Methode 3 von Klicke in diesem Https://gswitch.co/casino-online-schweiz/beste-spielothek-in-psrkwang-finden.php auf Liste der blockierten Seiten bearbeiten. YouTube bspw. Dazu könnt ihr noch weitere Optionen des Browsers und Add-ons einschränken. Dies ist ein grüner Button. Deine Meinung ist uns wichtig. Wenn ihr auf dem Familien- Arbeits- oder Privatrechner eine bestimmte Webseite sperren read more, könnt ihr das auch einfach durch ein Add-on für Link Firefox und Google Chrome lösen.

Seite Blockieren Video

Seite Blockieren

1 thoughts on “Seite Blockieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *